BHKW

Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) ist ein modular aufgebaute Anlage zur Gewinnung von Wärme und elektrischer Energie zugleich. Sie setzt das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung.

Die bei der Produktion von Strom frei werdende Wärme wird beim BHKW weiter  verwendet.

Als Antrieb für den Stromerzeuger können verschieden Verbrennungsmotoren verwendet werden. (Diesel- oder Gasmotoren aber auch Gasturbinen)

IHRE VORTEILE:
Senkung der Energiekosten durch gekoppelte Energie- und Wärmeerzeugung
Nutzung staatlicher Förderprogramme
Beitrag zum Klimaschutz

 

 

← zurück